„Moin Mozart“

Ein Gastbeitrag von Boike Jacobs

„Moin Mozart“

Nicht jeder muss ein lebenslanger Mozart-Fan oder Opern-Liebhaber sein, der bei gewissen Arien aufmerkt: „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ oder „Das klinget so lieblich, das klinget so schön“, ganz zu schweigen von der Königin der Nacht, die im wahrsten Sinne des Wortes ihre Arie in höchsten Tönen singt. Irgendwo hat fast Jeder sie schon einmal gehört, und so griffen etwa 30 Sängerinnen und Sänger die Idee auf, zur Premiere von Mozarts „Zauberflöte“ in der Hamburger Staatsoper auch etwas beizutragen: Weiterlesen

Es gibt nicht nur Windows

Ein Gastbeitrag von Harald Stränz

DSCN0210Seit mehr als zehn Jahren gibt es nun schon den CC-HiP – den Computer Club – Haus im Park und viele kennen ihn, denn er hat immerhin fast 200 Mitglieder.

Apple Computer Treff im Haus im Park

Seit gut eineinhalb  Jahren gibt es jetzt auch einen Treffpunkt für Menschen, deren Computer nicht mit dem Betriebssystem Windows laufen, sondern mit Mac OS X. Und die Rechner, die diese Menschen benutzen, stammen aus dem Hause Apple.

Weiterlesen

Spaziergang um das HiP

img_5875Der Sommer beginnt sich so langsam zu verabschieden. Ursula Tenne und ich haben deshalb den Spätsommer mit der Kamera bei einem Spaziergang rund um das Haus im Park festgehalten. Wir hoffen, daß unsere Bilder für den Ein oder Anderen Anregungen sind,  ebenfalls ein besonderes Bild vom Haus im Park einzusenden, welches wir auf unserem Blog präsentieren dürfen!

Schicken Sie bitte Ihr Foto in hoher Auflösung per Mail an kerrutt@koerber-stiftung.de. Die besten Bilder werden wir im Dezember 2016 in einer Fotostrecke veröffentlichen!

 

Viel Spaß beim Durchklicken unserer Bilder auf der nächsten Seite!

 

Weiterlesen

KörberHaus

CIMG5621Auf der Homepage der Körber-Stiftung finden Sie jetzt zum Projekt KörberHaus

  • den Flyer zum Projekt, der auch im Haus im Park ausliegt
  • Fragen und Antworten zum KörberHaus, wie z.B.: was erwartet die Nutzer des Haus im Park im KörberHaus?
  • weitere Informationen zum Projektverlauf

 

Hier geht es zu der entsprechenden Seite auf der Internetseite der Stiftung

Informationen zum KörberHaus

Heinzelmännchen

tool-384740_1920Gestern fand ich zufällig einen sehr netten Artikel über Rüdiger Mundt in der Mitgliederzeitschrift „Bei uns“ der Baugenossenschaft Bergedorf Bille.

Der Artikel „Handwerkliches Heinzelmännchen auf zwei Rädern“ (Seite 14 und 15)

beschreibt u.a. die ehrenamtliche Tätigkeit von Herrn Mundt bei Senioren helfen Senioren.

Artikel über Rüdiger Mundt, Reparaturdienst

Blick hinter die Kulissen – 3Fragen an Ulrike Knuth

CIMG5549Die Kursleiterin Ulrike Knuth hat viele Berufe erfolgreich abgeschlossen.Sie ist unter anderem Diplom- Ökotrophologin (Ernährungs- und Gesundheitslehre) und Heilpraktikerin. Aber der Job, der glücklich macht war für sie damals nie dabei. Heute besitzt sie Lizenzen als Fachübungsleiterin für Sport und Fitness, ist ausgebildet für Seniorengymnastik, internationalen Folkloretanz und  Line Dance.

Weiterlesen