Sommerfest der Computer-Mäuse

Sommerfest der Computer-Mäuse
Wie in jedem Jahr – so um diese Zeit – quillt morgens am Gräpelweg vor dem Haus im Park die dort wartende Menschenmenge richtig über. Wer nicht weiß, was los ist, staunt > in dieser ruhigen Gegend? Der Rest sagt: “Ach, die wieder! Sie haben ihren Jahresausflug.“ Die Computer-Leute. Diesmal waren es ca. achtzig Menschen, die sich auf den Weg machten, den ihr „Chef“, Peter Minks, mit Frau Elke organisiert hat. Weiterlesen

16 Jahre Kollektives Gedächtnis

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit 16 Jahren bin ich nun dabei.
Wo? Beim Kollektiven Gedächtnis. Das hätte ich sicher nicht gemacht, wenn ich nicht von diesem Projekt so überzeugt gewesen wäre, wenn ich nicht so viel gelernt hätte und wenn ich nicht so viel Interesse und Freude daran gehabt hätte, mit jungen Menschen zusammen zu arbeiten und von ihnen so allerhand zu lernen.

Weiterlesen

40 x Freizeit in und um Hamburg

IMG_1660Egal, wie die Bedingungen für  einen Ausflug sind, bei den 30 – 40 Ausflügen des  Haus im Park  pro Jahr haben Sie immer  Spaß, auch wenn es Bindfäden regnet! Manchmal finden sich größere und manchmal kleinere Gruppen zusammen. Aber immer sind die Ausflüge von den acht  ehrenamtlichen Reisebegleiterinnen individuell  für die Teilnehmer des HiP ausgesucht und zusammengestellt.

Weiterlesen

68er-Bewegung angezettelt

„Wir haben vom Bildungsboom der 60er Jahre profitiert, den kalten Krieg zwischen Ost und West durchlitten, Willy Brandt als Kanzler erlebt und haben freudig die Anti-Baby- Pille begrüßt.Wir haben die 68er-Bewegung angezettelt, haben gegen das Establishment rebelliert, die Frauenemanzipation und den Umweltschutz vorangebracht und uns für Homosexuelle stark gemacht.

woodstock-art-568933_1280Wir sind mit Elvis und den Stones, Pink Floyd und Led Zeppelin groß geworden, wir haben Woodstock als Aufschrei einer Generation erlebt und schwarz-weiß Ferngesehen. Wir sind die Generation der großen Umbrüche und weltweiten Konflikte. Wir haben gelernt, für unsere Ideale zu kämpfen und wurden dafür „Revoluzzer“ genannt. „

Auszug aus der Rede des ersten Bürgermeisters von Backnang, Michael Balzer, 5.10.12 bei einer Veranstaltung „,Ruhestand, und nun…?“

Weiterlesen

Wie funktioniert ein Laser?

Das Zentrum für optische Quantentechnologien ist ein hoch­mo­der­nes For­schungs­zen­trum. Es widmet sich der Spitzenforschung in Hamburg auf dem Gebiet der Laserphysik und der Photonik. Der Laser ist heutzutage aus vielen Bereichen des Lebens nicht mehr weg- zudenken. Während eines Ausflugs zum Institut für Laserphysik, erfuhren wir, wie ein Laser eigentlich funktioniert.

IMG_8282

Wenige Tage nach unserem Besuch erschien dieser Artikel auf der Homepage des Zentrums: Weiterlesen

Theaterbesuche organisieren

Ein Gastbeitrag von Erika Schlichting

CIMG5487Vor fast 4 Jahren sind mein Mann und ich von Reinbek nach Lohbrügge in eine Senioren- Wohnanlage gezogen. Hier kümmerte sich ein Nachbar um Theaterkarten für die Nachmittagsvorstellungen um 16.00 Uhr im Haus im Park. Aus Altersgründen legte er vor 2 Jahren sein Ehrenamt nieder. Da wir gern ins Theater gehen, war es für mich naheliegend sein Amt zu übernehmen.
Weiterlesen

Alters-Bilder

AltersBilder
Corny Littmann – von Kult und Kultur
Corny LittmannPünktlich um 19.00 Uhr betrat er mit seinem Gesprächspartner, Andreas Bormann, den Theatersaal.
Cornelius Littmann wurde zwar nicht in Hamburg geboren, sieht sich aber absolut als Hamburger, zumal er als sehr junger Mensch nach Hamburg kam, hier sein ABI machte und ein Studium begann, das allerdings nicht lange währte. Seine Behauptung, erst einmal nach Bergedorf gezogen zu sein, erzeugte leichtes Raunen im Publikum – das nebenbei bemerkt den Zuschauerraum gut füllte. Littmann korrigierte sich dahingehend, dass er in Nettelnburg in einer WG längere Zeit wohnte und sich hier sehr wohl fühlte. Weiterlesen